Endlich ist es soweit. Wir können langsam wieder mit dem Tanzen beginnen. Um unbeschwert und verantwortungsbewusst mit der jetzigen Situation umzugehen, müssen wir gemeinsam

folgende Regeln einhalten: 

1. Umkleiden und Duschen sollen nicht in der Ballettschule, sondern zu Hause genutzt werden.
2. Toiletten bleiben aus hygienischen Gründen geschlossen.
3. Mit Masken Treppenhaus- Markierungen einhalten. (Bei Regen die Treppe zur oberen Etage nutzen)
4. Desinfektionsspender am Eingang des Ballettsaals benutzen. 
5. Mit Abstand über die Balustrade.
6. Schuhe, Taschen und Jacken unten in die Regale.
7. Im Ballettsaal und an den Stangen gibt es Markierungen für euch. Wir tanzen ohne Masken.
8. Ausgang mit Masken über den Flur.


Alles natürlich mit Abstand und einem Lächeln.
Ich freue mich auf euch und unser gemeinsames Tanzen. 
Mit herzlich tänzerischem Gruß Verena Renner

50 JÄHRIGES JUBILÄUM - Tanzmomente 14

20.03.2021 - 19:30 Uhr Staatstheater Kassel

Ballettschule Doutreval

Königstor 14a

34117 Kassel

Telefon: 0561/16646
Mobil: 01737324175

Gründung

Die Ballettschule wurde 1970 von André Doutreval (Ballettmeister am Staatstheater Kassel) und dessen Frau Silvia Haemming am Staatstheater Kassel gegründet. Das Ziel ist eine Schule zu führen, die den hohen Ansprüchen des modernen Tanzunterrichtes gerecht wird. In ihr sollen die Freude an der Bewegung, am Schönen und Harmonischen einen Ausdruck finden und in die schöpferische Kreativität des Ausdruckstanzes einfliesen. Die Gründer können dies gewährleisten, aufgrund ihrer internationalen Erfahrungen an Bühnen in Wien, Bern, Köln, London, Paris und New York. So wurde also der Grundstein gelegt, für eine Ballettschule die den höchsten Ansprüchen sämtlicher Fachrichtungen des Bühnentanzes genügt. 1995 wurde die Schule von Verena Renner übernommen, die die bewährte Form der Ballettschule auf höchstem Niveau fortsetzt.

Temperamentvoll

Klassisch

Modern